Blauzungenkrankheit – 2024 – Aktuelle Informationen

Im Herbst 2023 ist in den Niederlanden die Blauzungenkrankheit mit einem neuen Serotyp (BTV-3) ausgebrochen. Insbesondere bei Schafen kam es zu vielen Krankheits- und Todesfällen. Auch in Deutschland wurden seit Oktober 2023 das Virus bei Schafen und Rindern nachgewiesen.

Das Virus wird über Gnitzen übertragen. Es wird davon ausgegangen, dass über die Sommermonate mit Zunahme der Gnitzenpopulation auch das Risiko für das Auftreten von Blauzungenerkrankungen rapide ansteigt.

Der im April kurzfristig verfügbare autogene Impfstoff musste leider zurückgerufen werden.

In anderen europäischen Ländern (Niederlande und Belgien) ist bereits ein kommerzieller Impfstoff (BTV-3) verfügbar und in den Niederlanden ein zweiter Impfstoff zugelassen.

Für Deutschland gibt es aktuell keine validen Aussagen, wann ein Impfstoff verfügbar ist.

Sobald es neu Informationen zur Impfung gibt, werden wir diese Teilen!

Für Fragen stehen wir jederzeit zur Verfügung!!

Weitere Informationen zur aktuellen Situation:

https://www.fli.de/de/aktuelles/tierseuchengeschehen/blauzungenkrankheit/

https://tierseucheninfo.niedersachsen.de/startseite/anzeigepflichtige_tierseuchen/klauentiere/blauzungenkrankheit/blauzungenkrankheit-21712.html

https://www.gddiergezondheid.nl/blauwtong